Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Chausseestraße in Benndorf: Zwei maskierte Männer überfallen Einkaufsmarkt

Einsatzfahrzeuge der Polizei

Einsatzfahrzeuge der Polizei

Foto:

dpa/symbol

Benndorf -

Nach Feierabend ist am Samstagabend ein Einkaufsmarkt in der Chausseestraße in Benndorf überfallen und die Kasse ausgeraubt worden. Gegen 20.15 Uhr haben zwei Männern zwei Angestellte abgepasst, als sie nach Ladenschluss gerade den Markt verschlossen hatten und nach Hause gehen wollten. Die Männer bedrohten die Frauen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und zwangen sie laut Polizei, die Tür zum Supermarkt wieder zu öffnen.

Die beiden Beschäftigten mussten dann ihre Handys abgeben und sich auf den Boden legen. Einer der beiden Täter bewachte die Frauen, der andere öffnete einen Tresor und stahl daraus Bargeld. Außerdem haben die Täter auch noch Zigaretten sowie die Handtasche einer der Frauen mitgenommen. Mit der Beute, die die Polizei auf mehrere Tausend Euro beziffert, sind die beiden Räuber in unbekannte Richtung geflüchtet. Die beiden Frauen (27 und 36 Jahre) haben einen Schock erlitten und mussten ärztlich versorgt werden.

Beide Täter waren maskiert und sprachen laut Polizei mit russischem Akzent. Mehr ist den Ermittlern von ihnen bisher nicht bekannt. Die Polizei sucht deshalb weitere Zeugen. Wer Angaben zur Tat oder zu den Räubern machen kann, soll sich an die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd unter der Telefonnummer 0345/224 12 91 wenden. (mz)


Das Wetter in Eisleben: präsentiert:

Bilder
Babybilder