Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Nachruf der Sportgemeinschaft: Kühnau trauert um Thomas Heymer

Thomas Heymer.

Thomas Heymer.

Foto:

SGK

Dessau -

Die Sportgemeinschaft Kühnau trauert um ihr langjähriges Vorstandsmitglied Thomas Heymer. Heymer war am vergangenen Freitag im Alter von nur 57 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. „Der gesamte Verein, wir alle sind unfassbar traurig und bestürzt“, sagte Uwe Geyer, Präsident der SG Kühnau, „Thomas hinterlässt eine Lücke, die kaum zu schließen ist.“

Heymer war seit 1975 Mitglied des Vereins, seit 1981 bis zuletzt Mitglied des Vorstandes und dabei zuständig für die Organisation des Spielbetriebs und der Turniere. Er betätigte sich als Übungsleiter und Schiedsrichter und nahm seit vielen Jahren die Aufgaben eines Kampfrichters bei Heimspielen des Dessau-Roßlauer HV und anderer hochklassiger Mannschaften in Köthen, Bernburg, Halle oder Magdeburg wahr. Sein besonderes Engagement galt der Bestenermittlung der männlichen Jugend D, die jedes Jahr in Dessau ausgetragen wurde. „Mit Thomas verlieren wir und der gesamte Dessauer Sport einen zuverlässigen und immer einsatzbereiten Mitstreiter“, so Uwe Geyer.

Einer Vielzahl Dessauer Sporttreibender war Heymer auch in seiner beruflichen Rolle bestens bekannt. Als langjähriger Hallenwart der Sporthalle am Berufsschulzentrum hatte er mit seiner hilfsbereiten und schnoddrigen Art Generationen von Sportlern verschiedenster Vereine begleitet. (mz)