Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Ostern im Tierpark: Nach der Eiersuche auf Jungtierschau

Kamerunschafe

Ganze sieben Tage alt sind die kleinen Kamerunschafe. Gleich fünf erblickten am 27. März das Licht der Welt und gehen bereits fleißig auf Entdeckungsreise durch ihr Zuhause. (MZ-Foto: Lutz Sebastian)

Dessau/MZ/syk. -

Sind alle Eier in den Körben, Beuteln und Taschen der großen und kleinen Besucher eingesammelt, kann der Tierparkbesuch in aller Ruhe genossen werden. Bei den Kamerunschafen, Mähnenspringern, Lamas und Zackelschafen hat sich in den letzten Tagen Nachwuchs eingestellt. "Bis Ostern erwarten wir bei den Lamas, Kamerunschafen und Mähnenspringern noch weitere Geburten", kündigt Kilz an. Auch in der Fasanerie liegen schon Eier. Die Kinderstube im Dessauer Tierpark wird bis dahin also gut gefüllt sein. Die Tierparkleiterin verspricht, dass auch alle Jungtiere zu Ostern draußen sein werden, um sich den Besuchern vorzustellen.

Eitel Freude herrscht seit Freitag auch im Käfig der Gelbbrust-Aras. "Gerd" hat eine Partnerin bekommen und sich auf den ersten Blick in sie verliebt, wie Christine Kilz beobachten konnte. Auch hier dürfte also der Nachwuchs nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Der Tierpark hat an den Osterfeiertagen jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet.


Das Wetter in Dessau-Roßlau: präsentiert:

Babybilder