Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Mitteldeutsche Zeitung | Dessauer Tierheim sucht nach Besitzer: Gefesselte Hündin stirbt nach grausamer Aussetzung
30. December 2015
http://www.mz-web.de/23380290
©

Dessauer Tierheim sucht nach Besitzer: Gefesselte Hündin stirbt nach grausamer Aussetzung

Trotz großer Mühen des Dessauer Tierheims starb die Dobermann-Hündin noch am selben Tag.

Trotz großer Mühen des Dessauer Tierheims starb die Dobermann-Hündin starb noch am selben Tag.

Foto:

Tierheim

Dessau -

Das Dessauer Tierheim sucht nach dem Besitzer einer Dobermann-Hündin, die am 24. Dezember, dem Tag des Heiligen Abends, ein trauriges Schicksal erlitten hat. Das Tier war am frühen Morgen zufällig von einem Dessauer Hundebesitzer im Vorderen Tiergarten gefesselt aufgefunden worden. Trotz vieler Mühen kam die Hilfe für die Hündin jedoch viel zu spät. Sie starb wenige Stunden später im Dessauer Tierheim.
Es ist die traurigste Geschichte, die Tierheim-Chefin Catrin Rohde seit ihrer Tätigkeit im Dessauer Tierheim erlebt hat und die ereignete sich ausgerechnet zu Weihnachten: „Am ersten Feiertag haben wir die etwa sechsjährige Hündin auf den Friedhof gebracht“, ist Rohde noch immer entsetzt über die Art, wie sich der unbekannte Besitzer seines Tieres entledigt hat. Das Tier wurde im Unterholz in der Nähe des Festplatzes mit einer Schlinge um den rechten Vorderlauf so fixiert, so dass es keine Chance hatte, sich selbst zu befreien. Sein Haarkleid und die Haut war von Parasiten befallen, seine Krallen waren lang und eingerissen. der Hund befand sich in einem schlimmen Zustand.
Das Tierheim hat den Amtstierarzt und die Polizei informiert und bittet darüber hinaus Bürger um Hilfe. Wer kennt den Besitzer der Dobermannhündin? „Wir finden, der muss Konsequenzen seines Handelns zu spüren bekommen“, sagt Rohde. (mz)


Das Wetter in Dessau-Roßlau: präsentiert: