Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

39-Jähriger in U-Haft: Asylbewerber wegen Vergewaltigung in Nebra verhaftet

B_Handschellen_Symbol_240316

Die Hände eines Tätrers, der in Handschellen abgeführt wird. (Symbolbild)

Foto:

dpa

Nebra -

Nach einer Vergewaltigung einer 23-jährigen Frau am vergangenen Samstag in Nebra ist gegen einen 39-jährigen Asylbewerber Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd am Donnerstag mit.  Der Mann sitzt nun in U-Haft.

Wie es hieß, hatte sich der Verdacht gegen den 39-Jährigen nach der Auswertung von am Tatort gefundener DNA-Spuren sowie nach intensiven Ermittlungen erhärtet.

Den Angaben zufolge hatte die 23-jährige Frau am Samstag, 19.März, gegen 8 Uhr in der Nebraer Gartenstraße von hinten einen Schlag gegen den Kopf erhalten. Dabei sei sie verletzt worden. Anschließend habe sich der 39-Jährige an der Frau vergangen und dann den Tatort verlassen. (mz/mt)

 


Das Wetter im Landkreis: präsentiert:

Bilder