Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Osman Tigani aus Marke: Abgeordneter will Abschiebung des Sudanesen verhindern

Marke/MZ -

Im Fall um den vor der Abschiebung stehenden Sudanesen Osman Tigani aus Marke steht das Innenministerium Sachsen-Anhalts erneut in der Kritik. Der flüchtlings- und migrationspolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, Sören Herbst, fordert eine Neubewertung. Es sei völlig unverantwortlich, Menschen in den Sudan abzuschieben. Dort herrschten genozidartige Gewaltkonflikte. Herbst will sich nun mit einem Schreiben an den Innenminister wenden. Tigani hatte der Abgeordnete in dieser Woche besucht.


Das Wetter in Bitterfeld: präsentiert:

Bilder