Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Mitteldeutsche Zeitung | Müll im Altkreis Bitterfeld: Hundert Kühlschränke und 253 Fernseher illegal entsorgt
20. January 2015
http://www.mz-web.de/3225080
©

Müll im Altkreis Bitterfeld: Hundert Kühlschränke und 253 Fernseher illegal entsorgt

Bitterfeld -

Illegal irgendwo in der Landschaft deponierter Müll hat auch 2014 wieder zu hohen Entsorgungskosten im Altkreis Bitterfeld geführt. Kreiswerke-Geschäftsführer Hartmut Eckelmann nannte am Dienstag im Bitterfeld-Wolfener Ordnungsausschuss Zahlen. Demnach habe der kommunale Abfallbetrieb 2014 beispielsweise insgesamt 100 illegal entsorgte Kühlgeräte, 253 Fernsehgeräte und 35 Waschmaschinen eingesammelt. Durch den Müll seien Kosten von über 100 000 Euro entstanden. Die Zahlen seien im Vergleich zum Vorjahr in etwa unverändert.

Als einen Grund für die Vermüllung nannte Eckelmann einerseits Bürger, "die einen Riesenaufwand betreiben, um ihren Fernseher in den Wald zu bringen, obwohl die Entsorgung bei uns kostenlos ist." Hier sei wohl noch mehr Information nötig. Zum anderen verurteilte Eckelmann scharf illegale Gerätesammelaktionen. "Das sind zum Teil Banden, die die Geräte mit dem Kleintransporter abholen, sie im Wald zerlegen, zum Beispiel das wertvolle Kupfer aus einem Kühlschrank holen und den Rest einfach liegenlassen." Gegen solche illegalen Sammlungen gingen die Behörden zwar vor, "aber nicht in der Schärfe, die wir für notwendig halten", so Eckelmann. (mz)

 

Die Liste illegal entsorgten Mülls im Altkreis Bitterfeld reicht aber noch viel weiter, über Reifen, Sperrmüll bis zu Pestiziden. Hier die komplette Aufstellung:

100 Kühlschränke

253 Fernsehgeräte

35 Waschmaschinen

9 Wäscheschleudern

634 PKW-Reifen

206 Reifen mit Felge

15 PKW-Batterien

1,5 Tonnen Farbe

120 Tonnen Sperrmüll

109 kg Altöl

8 kg Pestizide

30 LKW-Reifen

5 Traktorreifen

5 Leuchtstoffröhren


Das Wetter in Bitterfeld: präsentiert:

Bilder