Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

In Psychatrie eingewiesen: 17-Jähriger bedroht eigene Mutter mit Messer

Blaulicht der Polizei

Ein Blaulicht der Polizei

Foto:

DPA/ARCHIV

Südliches Anhalt -

In der Stadt Südliches Anhalt hat ein 17-Jähriger am Freitag seine Mutter mit einem Messer bedroht. Wie Polizei am Samstag in Dessau-Roßlau mitteilte, sei es zu einem Streit in der aus Syrien stammenden Familie gekommen. Als die Beamten eintrafen, habe der Jugendliche auch sie mit einem Messer bedroht. Laut Polizei stand er dabei offenbar unter Drogeneinfluss. Bei seiner Festnahme verletzte er zwei Beamte. Der Jugendliche wurde in ein psychatrisches Krankenhaus eingewiesen. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (mz)


Das Wetter in Bitterfeld: präsentiert:

Bilder