Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Bernburg: Betrunkener verprügelt jungen Syrer

Blaulicht der Polizei

Martinshorn und Blaulicht.

Foto:

dpa/Symbolbild

Bernburg -

Ein syrischer Flüchtling ist am Mittwochabend auf der Lindenstraße in Bernburg von einem betrunkenen Mann verprügelt worden. Dazu soll er sich ausländerfeindlich geäußert haben. Wie die Polizei mitteilte, soll der bisher unbekannte Täter gegen 18.37 Uhr die Lindenstraße entlang gekommen sein und habe dort mehrere Passanten angepöbelt. Als er auf den 20-jährigen Syrer aufmerksam wurde, der an einer Straßenlaterne lehnte, habe er ihn scheinbar gezielt angegriffen. Er schlug und trat auf sein Opfer ein. Dabei sei er von mehreren Zeugen beobachtet worden, sagte ein Polizeisprecher. Als der junge Syrer am Boden lag, flüchtete der Täter, nach Zeugenaussagen vermutlich ein Deutscher, in Richtung Auguststraße.

Das Opfer wurde ärztlich versorgt und ins Bernburger Klinikum gebracht. Nachdem seine Wunden dort behandelt waren, konnte der Syrer das Krankenhaus wieder verlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, Beweise wurden sicher gestellt. Zudem wurde der Staatsschutz einbezogen.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, die Hinweise zur Identität oder dem derzeitigen Aufenthalt des Tatverdächtigen geben können, sich zu melden, unter 03471-3790, zu erreichen. (mz/sus)


Das Wetter in Bernburg: präsentiert:

Bilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?