Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

A14 bei Neugattersleben: Lkw verliert Bohrschlamm, Fahrbahn bis 14 Uhr gesperrt

Auf der A14, sowie auf der Landstraße zwischen Neugattersleben, und Staßfurt hat ein Lkw große Mengen Bohrschlamm verloren.

Auf der A14, sowie auf der Landstraße zwischen Neugattersleben, und Staßfurt hat ein Lkw große Mengen Bohrschlamm verloren.

Foto:

Jan Helmecke

Neugattersleben -

20 Tonnen Bohrschlamm  haben sich am Freitag gegen 6.40 Uhr auf der Landesstraße 73 zwischen Neugattersleben und Hohenerxleben in Höhe der A 14-Auffahrt in Richtung Magdeburg ergossen. Ein polnischer Lastwagen hatte  diese Ladung verloren, weil sich  beim Linksabbiegen von der Autobahn in Richtung Staßfurt die Klappe der Kippmulde öffnete.

Die Autobahn- und Straßenmeisterei Plötzkau ist seit Stunden mit mehreren Mitarbeitern im Einsatz, um den  Schlamm zu beseitigen.  Die Verbindung zwischen Autobahn-Anschlussstelle und Neugattersleben und die Abfahrt von der A14 müssen deshalb voraussichtlich bis etwa 14 Uhr voll gesperrt bleiben. (mz/tad)


Das Wetter in Bernburg: präsentiert:

Bilder