Bernburg
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Bernburg und dem Salzlandkreis mit Könnern, Nienburg, Alsleben, Plötzkau, Baalberge, Peißen und der ganzen Region.

Vorlesen

1000-Jahr-Feier: Acht tolle Tage in Könnern

Uhr | Aktualisiert 13.06.2012 20:33 Uhr
Drucken per Mail
Könnerns Rathaus vom Kirchturm aus gesehen

Könnerns Rathaus vom Kirchturm aus gesehen. Ein Festkomitee bereitet die Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Jubiläum vor. (FOTO: ENGELBERT PÜLICHER)

Von
Festwoche "1000 Jahre Könnern - 1000 Jahre Heimat" findet vom 9. bis zum 16. September statt. Es werden noch Darsteller für historische Bilder gesucht.
könnern/MZ. 

Das Vorbereitungskomitee hat ganze Arbeit geleistet. Das Programm zum Volksfest zur 1000-Jahr-Feier der Stadt Könnern steht. Nur noch Kleinigkeiten sind abzusprechen. Die Festwoche soll vom 9. September bis zum 16. September stattfinden.

Während der Festablauf schon genau geplant ist, muss noch die Besetzung der einzelnen historischen Bilder personell abgesichert werden. "Kostüme sind ausreichend vorhanden", erklärte der Kulturhausleiter Karl-Heinz Ernst. Mehr als 20 Bilder sollen für den großen Festumzug am Sonntag, 16. September, gestaltet werden. Beispielsweise wird ein Darsteller für den Heiligen Wenzel gesucht, nach dem die Könneraner Kirche benannt wurde. Auch der Erzbischof Wichmann, der am 25. August 1192 in Könnern starb, soll für den Festumzug für einen Tag wiederauferstehen. An die Pest von 1475, an die Reformation oder die Plünderung Könnerns durch die Schweden soll ebenfalls erinnert werden, wie auch an Baumeister Peter Hohmann, der die welsche Haube des Kirchturmes baute. Auch von der Industrialisierung Könnerns - es gab im 19. Jahrhundert zahlreiche Industriebetriebe in der Stadt - soll berichtet werden. Schule, Eisenbahn, Poststation, die Napoleonischen Kriege - die Besetzung durch die Franzosen und die Befreiung durch Kosaken - sind weitere Bilder. Vereine oder Könneraner, die bei der Gestaltung der Bilder helfen wollen, können sich im Kulturhaus melden.

Zur Tagung des Festkomitees am Montagabend war auch der Könneraner Künstler Istvan Seidel erschienen. Er kündigte an, dass er sein Atelier für Besucher zu bestimmten Zeiten öffnen will. Seidel will ein großes historisches Modell der Stadt Könnern aus originalen Materialien (Rotlette, Schiefer, Holz, Bienenwachs) bauen. Seidel bot auch an, wer selbst noch Platz für Ausstellungen benötige, könne sich bei ihm melden.

Das Festkomitee wird noch einen Aufruf an die Könneraner starten, zum Jubiläum alle Geschäfte und Häuser festlich zu schmücken. "Wir wollen, dass die gesamte Stadt festlichen Schmuck trägt, nicht nur diejenigen Häuser und Geschäfte, die unmittelbar an der Strecke des Festumzugs liegen", sagte Klaus-Dieter Lemmrich, der Chef des Festkomitees.

Zur Absicherung der Finanzierung des Festes bittet das Komitee Unternehmen um das Schalten von Annoncen in der Festschrift beziehungsweise um eine Geldspende. Auch die Bürger werden um eine Geldspende für die 1000-Jahr-Feier gebeten.

Wer das Fest finanziell unterstützen möchte, kann dies über folgende Bankverbindung tun. Empfänger: Stadtverwaltung Könnern, Bank: Salzlandsparkasse, Konto-Nr. 25 000 70 10, BLZ: 800 555 00, Verwendungszweck: 1000 Jahre Könnern.

Auch interessant
Bildergalerien Bernburg
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Bernburg - Wir sind für Sie da!
Lindenstraße 19
06406 Bernburg
Tel.: (0 34 71) 6 52 02 -10, -11
Fax: (0 34 71) 6 52 02 29
E-Mail: redaktion.bernburg@mz-web.de
MZ Bernburg bei Twitter
MZ Bernburg bei Facebook
zum Kontaktformular