Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Polizeireport aus Aschersleben: Erst angerempelt, dann unerlaubt entfernt

Polizeischriftzug

Der Schriftzug Polizei auf einem Einsatzwagen.

Foto:

dpa/Symbol

Aschersleben -

Ein Unbekannter hat sich am Freitagvormittag zwischen 10 und 11 Uhr nach einem Unfall auf dem Parkplatz des E-Centers Am Seegraben unerlaubt vom Unfallort entfernt. Beschädigt wurde ein VW Polo. Es werden Zeugen gesucht.

20-Jähriger fährt mit stillgelegtem Auto

Ein defektes Bremslicht ist Freitagnacht einem 20-Jährigen in Hoym zum Verhängnis geworden. Die Polizei kontrollierte den Mann deshalb in der Reinstedter Straße in Hoym. Dabei fiel auf, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das Auto bereits seit vergangenem Jahr stillgelegt war. Auch die Kennzeichen gehörten nicht zum Fahrzeug. Der 20-Jährige hat nun eine Strafanzeige am Hals.

Frau von zwei Männern belästigt

Eine 18-Jährige soll am Freitag in Schönebeck Opfer eines Sexualdelikts geworden sein. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, sei die Frau nach eigener Aussage von zwei Männern am frühen Abend beim Gassigehen an eine Hauswand gedrückt worden. Sie sei dabei im Schritt berührt worden, hieß es. Die Unbekannten ließen nach Aussage der 18-Jährigen gegenüber der Polizei erst von ihr ab, als sich ein Fahrzeug dem Tatort in der Karl-Marx-Straße näherte. Die Geschädigte gab zudem an, dass sich die beiden Angreifer in einer Fremdsprache unterhielten. Ob das Opfer die Täter näher beschreiben konnte, sagte die Polizei nicht. Es werden Zeugen des Vorfalls gesucht.

Mann sitzt mit fast zwei Promille am Steuer

Einen besoffenen Autofahrer hat die Polizei am Samstagnacht in der Schlachthofstraße in Aschersleben erwischt. Nach einem Hinweis kontrollierten sie den 32-Jährigen. Ein erster Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der Mann musste sein Auto stehen lassen und hat jetzt eine Anzeige am Hals.

Eickendorfer besoffen mit geklautem Rad unterwegs

Lange musste eine Streife am Wochenende nicht suchen. Bereits in der Nähe der Hofausfahrt des Reviers in Bernburg entdeckten Polizisten am frühen Sonntagmorgen einen Mann, der erhebliche Probleme hatte, sich auf einem Fahrrad zu halten. Die Beamten ermittelten bei der Kontrolle nicht nur einen Atemalkoholwert von immerhin 1,8 Promille, sie stellten auch fest, dass das Rad geklaut war. Der 32-Jährige aus Eickendorf muss sich wegen mehrere Vergehen verantworten.

Drei Fahrer zu schnell unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle hat die Polizei am Samstagnachmittag in der Förderstedter Straße in Staßfurt drei Raser erwischt. Alle erhalten jetzt ein Verwarngeld. (mz)


Das Wetter in Aschersleben: präsentiert:

Bilder