Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Landtagswahl 2016 in Aschersleben: Parteien haben Kandidaten gemeldet

Wahlurne

Eine Frau wirft einen Wahlzettel in eine Wahlurne.

Foto:

Jürgen Lukaschek/Symbol

Aschersleben -

Die Parteien haben ihre Vorschläge für die Direktkandidaten zur Landtagswahl am 13. März abgegeben. Wie der zuständige Kreiswahlleiter Gerold Becher am Montagabend mitteilte, werden voraussichtlich folgende Kandidaten in den einzelnen Wahlkreisen des Salzlandkreises um den Einzug in den Landtag kämpfen.

Wahlkreis 17 (Staßfurt mit Cochstedt): Peter Rotter (CDU), Bianca Görke (Die Linke), Michael Hauschild (SPD), Andreas Gernegroß (Bündnis 90/Die Grüne), Matthias Büttner (Alternative für Deutschland), Johannes Hauser (FDP), Ethel Maria Muschalle-Höllbach (Freie Wähler)

Wahlkreis 18 (Aschersleben, Seeland und Arnstein: Detlef Gürth (CDU), Elke Reinke (Die Linke), Uta Krauß (SPD), Gundel Jahn (Bündnis 90/Die Grüne), Kathrin Brandt (FDP), Monique Mosig (Freie Bürger Mitteldeutschland)

Wahlkreis 19 (Schönebeck): Gunnar Schellenberger (CDU), Torsten Hans (Die Linke), Petra Grimm-Benne (SPD), Michael Einer (Bündnis 90/Die Grüne), Peter Simon (Tierschutzallianz), Tobias Rausch (Alternative für Deutschland), Holger Goldschmidt (FDP)

Wahlkreis 20 (Wanzleben mit Bördeland): Guido Heuer (CDU), Jürgen Ohst (Die Linke), Silke Schindler (SPD), Olaf Wachsmuth (Bündnis 90/Die Grüne), René Gehre (FDP)

Wahlkreis 21 (Bernburg und Saale-Wipper): Jürgen Weigelt (CDU), Birke Bull (Die Linke), Hagen Neugebauer (SPD), Anton Spitz (Bündnis 90/Die Grüne), Sarah Sauermann (Alternative für Deutschland), Katja Raab (FDP)

Wahlkreis 22 (Köthen und Könnern): Wilfried Langner (CDU), Steffen Reisbach (Freie Wähler), Ronald Morrmann (SPD), Christina Buchheim (Die Linke), Ulrike Annemarie von Thadden (Grüne), Hannes Loth (AfD)

Nach der Neuordnung der Wahlkreise treten erstmals im Wahlkreis 18 die Freien Bürger Mitteldeutschland (FBM) an. Die FBM besteht aus etlichen ehemaligen FDP-Mitgliedern und sitzt unter anderem im Kreistag des Landkreises Mansfeld-Südharz. Die Direktkandidatin Monique Mosig aus Sandersleben ist Zeitungszustellerin. Über die endgültige Zulassung entscheidet der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 27. Januar, 17 Uhr in Bernburg. Keine Direktkandidaten in den für die Region Aschersleben relevanten Wahlkreisen haben haben den Angaben des Kreiswahlleiters zufolge die Allianz für Fortschritt und Aufbruch, die Magdeburger Gartenpartei, die NPD, DIE PARTEI, die Tierschutzpartei, die Piratenpartei sowie die STATT Partei gemeldet.. (mz)


Das Wetter in Aschersleben: präsentiert:

Bilder